Fellnasentage: Das kreative Eintragbuch

Herzlich Willkommen!

Wie wäre es mit einem Buch rund um deinen Hund? Wo du nicht wie im Hundekalender täglich alles festhalten kannst, sondern wo du einfach das ganze Leben festhalten kannst – also der erste gemeinsame Tag, Meilensteine, uvm.?

Franziska Schneider vom Lieblingsrudel hat genau das erstellt – ein Fellnasentage(buch).
Dieses Buch begleitet deinen Vierbeiner und dich von Tag 1 bis zum letzten Tag. Du kannst besondere Momente festhalten, und bekommst nebenbei auch noch ein paar Tipps mit auf den Weg – zum Beispiel Do-it-Yourself Ideen rund um den Hund.

Was mich beeindruckt hat

Franziska hat in dem Buch nicht nur an die schönen Dinge gedacht, wie zum Beispiel “Die erste Welpenstunde“, sondern auch an die Dinge, die zwar zum Hundeleben dazugehören, vor denen wir aber alle Angst haben. So gibt es ein eigenes Kapitel zum Hundesenior, welches mich persönlich besonders berührt hat. Dort findest du nicht nur ein paar Tipps wie du denn diese Zeit angepasst an das Alter deines Hundes gestalten kannst, sondern auch einen ganz speziellen Moment: “Die Regenbogenbrücke“. Irgendwann ist es bei all unseren Vierbeinern, wie auch bei uns Menschen, so weit.
Ich fand vor allem dieses Kapitel herausragend, um ehrlich zu sein!

Was es sonst noch im Buch gibt

Prinzipiell geht es mal speziell um deine Fellnase. Dann bekommst du noch Tipps & Tricks rund um die Gesundheit & auch ein wenig für die Erziehung mit auf den Weg. Im Buch kannst du außerdem auch einen Hunde-IQ-Test machen, super cool, oder? Lychee hat einen IQ von 26. Sie ist somit clever & möchte gefordert & ausgelastet werden.

Natürlich kommen auch die Themen “Spiel & Spaß” im Buch von Franziska nicht zu kurz. Das Thema Gassi & Urlaub ist auch wichtig und ein Teil des Buches “Fellnasentage“.

Für wichtige Dinge wie zum Beispiel Hundesittertermine oder ähnliches findest du im Buch auch eine Tabelle.

Brauchst du das?

Ich finde, ja! Denn in diesem kleinen aber feinem Buch kannst du das Leben deines Hundes wirklich festhalten und ich denke, es ist eine süße Erinnerung.
(Natürlich findest du nicht so viel Platz zum Eintragen von alltäglichen Übungseinheiten, alltäglichen Terminen rund um den Hund, uvm. wie im Hundekalender, aber du kannst im Buch Meilensteine festhalten – und genau das finde ich total wunderbar! Diese kannst du auch zB nach einem Jahr eintragen indem du den Hundekalender durchblätterst und dann siehst “Ah WOW da haben wir ja das & das geschafft, das trage ich in mein Fellnasentage(buch) ein.”)

Die Idee von Franziska kommt bei mir persönlich gut an & ich freue mich, hier nun auch einiges noch nachtragen zu können und am Ende von Lychee’s Leben einen schönen Überblick zu haben – auch wenn ich mir sicher bin, dass dies zum Glück noch viele, viele Jahre dauern wird 🙂

ÜBER DIE AUTORIN FRANZISKA SCHNEIDER

Beruflich kommt Franziska aus dem Event- und Künstler- management und hat 20 Jahre lang als Tourneemanagerin Bands und Shows durch Europa begleitet. Immer an ihrer Seite war ihr erster Hund, der Labrador Mischling Herr Dr. Schröder. Seit drei Jahren berichtet sie auf ihrem eigenen Blog „Das Lieblingsrudel“ (www.das-lieblingsrudel.de) über das Leben und den Alltag mit ihren beiden Hunden Murdoch und Freya.

Fellnasentage

Das Buch bekommst du auf Amazon: Fellnasentage. Kreatives Eintragbuch für meinen Hund. Spannende Fun Facts, IQ-Test und DIY-Ideen rund um Hunde.

GEWINNE ab 30.09.2019 ein Fellnasentage(buch) auf Instagram !

Bis Bald, eure Lychee mit Frauchen!

2 Kommentare zu „Fellnasentage: Das kreative Eintragbuch“

  1. Oh, wie toll! Das Kapitel zum Hunde senior fiel mir echt schwer. Das ist einfach etwas, was wir alle nicht wahr haben wollen, aber früher oder später trifft es uns alle. Von daher freut es mich, dass dir besonders dieses Kapitel so gut gefallen hat. Dein Hunde kalender ist die perfekte Ergänzung für die täglichen Aufgaben. Wir füllen gerade schon aus und setzen uns Ziele! ??

    Allen Teilnehmern am Gewinnspiel drücken wir ganz fest Daumen und Pfoten! Und dir und Lychee wünschen wir viel Spaß mit dem Fellnasentage-Buch! ??

    1. Ja du sagst es, es ist ein trauriges Thema welches uns aber alle früher oder später trifft. Deshalb bin ich auch so begeistert, dass du es zum Thema machst in deinem Buch.
      Ich wünsche dir viel Freude mit dem Hundekalender und hoffe, ihr erreicht nun noch schneller eure Ziele!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: