Weihnachtszeit stressfrei erleben – mit Hund & Katz

Herzlich Willkommen!

Weihnachten steht vor der Türe und auch wenn dieses Jahr vieles anders sein wird so ist eines klar: Die Weihnachtszeit kann – Silvester natürlich inklusive – ziemlich viel Stress für unsere Haustiere bedeuten.
Woran das liegt? Einerseits an den Besuchen (die dieses Jahr ja eher ausfallen), andererseits am Baum der plötzlich im eigenen Revier steht, andererseits auch daran, dass wir Menschen oft ziemlich gestresst sind wenn wir Weihnachtsgeschenke einpacken, das Weihnachtsmenü vorbereiten, und vieles mehr.

Auch wenn es jetzt nur mehr wenige Tage bis Weihnachten sind so kannst Du die Zeit stressfrei(er) für Dein Haustier gestalten.
Als Low Stress Handling Certified Professional bin ich Expertin auf dem Gebiet stressfreies Leben von Hund & Katze. Genau deshalb möchte ich Dir heute helfen.

Tipps für Deine Katze:

– Biete ihr einen Rückzugsort an, von welchem sie Besucher beobachten kann, sowie einen Rückzugsort wo sie völlig ungestört sein kann.
– Füttere Deine Katze nicht am Boden während Besuch da ist, sondern an einem erhöhten Futterplatz, damit sie alles besser im Blick hat.
– Achte darauf, dass Besucher Deine Katze nicht ungefragt aufheben.
– Baue eine Art Höhle für Deine Katze, wenn sie dies gerne mag.
– Lass sie Deine Nähe genießen wenn sie dies möchte.
– Biete Deiner Katze Dinge zum schlecken an. Du kannst zum Beispiel Nassfutter auf einen flachen Teller streichen, ebenso Thunfisch, oder Du kaufst dir einfach eine LickiMat – die LickiMat ist in unserem Haushalt ein musst-Have.

Tipps für Deinen Hund:

-Biete Deinem Hund einen Rückzugsort an, welchen er auch sonst immer hat. Stelle also bitte nicht die ganze Wohnung um, nur weil Besuch kommt.
-Falls Du mit Deinem Hund wohin fährst nimm eine bekannte Decke für ihn mit damit er sich zurückziehen kann.
-Achte darauf, dass eure Spaziergänge eher unspektakulär sind, damit Dein Hund noch genügend Impulskontrolle übrig hat, wenn der Besuch auftaucht.
-Biete Deinem Hund gerne einen eigenen Raum an wo Besucher ihn in Ruhe lassen & nicht rein dürfen, wenn er dies benötigt.
-Belohne Deinen Hund zwischendurch mal – das geht auch wörtlich.
-Bereite Kauartikel & Schlecksachen vor um Deinen Hund in besonders stressigen Situationen zu unterstützen.

Bist Du noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk?
Dann spare durch die Anmeldung für meinen Newsletter 10% auf all meine Produkte & verschenke diese gerne. In meinem Shop findest Du auch gratis Produkte für Katzen- und HundebesitzerInnen 🙂

Newsletter: Exklusive Vorteile

Wir verabschieden uns in eine zweiwöchige Pause & wünschen euch eine wunderschöne Zeit mit euren Haustieren 🙂

Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch ins neue Jahr 🙂

Tierische Grüße,
Dein Coach für Mensch&Tier,
Laura mit Lychee & Kiwi

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: